Herzlich Willkommen auf der Seite vom Schachclub Farmsen! Wir spielen immer montags um 19:00 Uhr. Neue Mitglieder sind herzlich Willkommen!

Wir spielen immer montags ab 19:00 Uhr

Unser Spiellokal : Max-Brauer-Haus, Hohnerredder 23, 22175 Hamburg

Wegbeschreibung zum Spiellokal

Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln sind wir gut zu erreichen,

- mit dem Bus 277 entweder von Berne oder von Barmbek bis zu den Haltestellen Fahrenkrön oder Hohnerkamp.

- mit dem Bus 173 von Barmbek [nach Am Stühm Süd] zur Haltestelle Hohnerkamp (Mitte) [nur für die Anreise zu empfehlen].

Von dort sind es jeweils etwa 5 Minuten zu Fuß.
Für die Anreise mit dem Pkw sind im Hohnerredder Parkplätze zu finden.

Aktuelle Nachrichten und Links

Klassenerhalt!

Beide Mannschaften erreichten jeweils den 7. Platz und sicherten damit den Klassenerhalt. Beide erreichten in ihrer Staffel nur die zweitwenigsten Brettpunkte, verteilten diese aber effektiv auf 7 Mannschaftspunkte bei 31,5 Brettpunkten und 8 Mannschaftspukte bei 28 Brettpunkten.
Abstiege von Hamburger und anderen Nordeutschen Mannschaften aus der 2. Bundesliga Nord lösten einen Dominoeffekt über die Oberlige Nord Nord in die Hamburger Liegen aus - siehe dazu den Bericht auf der Webseite des Hamburger Schachverbandes vom 14.04.2019 zum Landesliga-Abschluss-Wochenende. In der Landesliga sind schon 4 Absteiger gekennzeichnet. Damit war zu erwarten, dass aus den Stadtligen auch die 8. absteigen müssen und in den Bezirksligen und Kreisligen die beiden 8 mit den wenigsten Punkten.
Besonders kritisch war die Lage der 1. Mannschaft vor dem letzen Spiel am 21.06.2019 beim HSK VIII. Um den sicheren 7. Platz zu erreichen, mussten wir gewinnen. HSK VIII mit der besseren DWZ-Wertung und dem besseren Tabellenstand musste auch gewinnen um aufzusteigen. Ein Unentschieden half keinem - es ging also um alles oder nichts. Im vollen HSK-Spielsaal (4 Wettkämpfe * 2 Mannschaften * 8 Bretter = 64 Spieler) herrschte die übliche dicke Luft. Unerwartet lief es gut für uns aus. Trotz zweier grober Patzer, die 1/2 bis 1 Punkt kosteten, stand es zu fortgeschrittener Zeit 3:4 für uns. Damit konnten nur noch wir unser Ziel erreichen, was mit dem Sieg von Steffen zum 3:5 gegen 22:30 Uhr gelang. Siehe auch Im Vorübergehen 3/2019.

Intern

Extern